Wolkenkratzer in Moskau 612 Meter

Die Onlineausgabe des Focus berichtet heute: In Moskau hat der Bau des höchsten Gebäudes in Europa begonnen: Im Moskauer Geschäftsviertel Moskwa-City soll bis 2010 ein 612 Meter hoher Turm entstehen. Dieser Turm wird ein Symbol Russlands sein, das sich der Zukunft zuwendet“, sagte der Moskauer Bürgermeister Juri Luschkow. Der Entwurf für den Wolkenkratzer „Rossija“ stammt von dem britischen Stararchitekten Norman Foster und seinen Partnern. Die Kosten sind auf rund zwei Milliarden Dollar veranschlagt. In dem Turm sollen rund 470 000 Quadratmeter Nutzfläche entstehen, unter anderem für ein Hotel, Büros und Geschäfte.


www.baldur.de

Kommentarfunktion deaktiviert