Telekom will Immobilienscout24.de übernehmen

Die Gerüchteküche kocht. Die Deutsche Telekom soll angeblich ihr Vorkaufsrecht für einen Anteil von rund 66 Prozent, so die „Financial Times Deutschland“ in ihrer Online-Ausgabe ziehen und den Anteil der Aareal – Bank übernehmen. Die Wiesbadener Bank hat diesen Anteil für 357 Millionen Euro an die Bank Macquarie und das Medienunternehmen Publishing and Broadcasting Ltd. verkauft. Diese Summe muss auch der Bonner Konzern zahlen, wenn er das Paket übernehmen will.

Die Telekom hält bereits die restlichen Anteile an dem Marktführer der Immobilienportale. Die Frist zur Ausübung des Vorkaufsrechtes läuft noch einige Tage.

Immobilienscout setzte im vergangenen Jahr 53 Millionen Euro um und steigerte den Gewinn um 38 Prozent auf 21 Millionen Euro.


www.baldur.de

Kommentarfunktion deaktiviert