Das Karolinen Karree – Immobilien – Bau auf Ökologiekurs!

karolinen-karree.jpgNeubau – Vorhaben von Immobilien bieten stets Raum, sich an neuesten Erkenntnissen zu orientieren, um die Lebensqualität innerhalb des Gebäudes nach modernen Erkenntnissen zu gestalten, um ökologische Anforderungen zu berücksichtigen und Energiesparpotenziale auszuschöpfen.

Weiterlesen »

Immobilien im Schnellbau — die ZAPF GmbH baut eine Kleinstadt

zapf.jpegBoris Becker wurde am 7. Juli 1985 als bisher jüngster Tennisspieler Sieger des Tennisturniers in Wimbledon. Das ist ein Rekord, ohne Zweifel! Michael Schumacher hat siebenmal die Formel1 Weltmeisterschaft gewonnen. Auch das… ist ein Rekord.

Weiterlesen »

Immobilie und Umweltschutz – ökologische Maßnahmen und die Kosten

buero-energie.jpgTäglich werden wir, ob im privaten Lebensumfeld oder am Arbeitsplatz, mit dem Themen Umweltschutz, Klimaveränderung und Energieverbrauch konfrontiert. Dementsprechend spielen diese Punkte gerade auch im Umfeld der Immobilien eine entscheidende Rolle.

Weiterlesen »

Die MIPIM HORIZONS – Immobilien – Messe in der Glamour-Stadt

cannes.jpgCannes – das klingt nach Glamour, nach Stars und Paparazzis. Viele, die im Film Rang und Namen haben, waren bereits hier anlässlich der Filmfestspiele in Cannes; im Jahr 2007 etwa Martin Scorsese sowie Sydney Pollack; gezeigt wurden Filme, in denen Schauspieler wie Natalie Portman mitspielten.

Weiterlesen »

Ich habe kaum Geld… ich baue ein Haus

einfamilienwohnhaus.jpgWer so etwas in der Vergangenheit verlauten ließ, wurde nicht selten für verrückt erklärt. Völlig unmöglich, ja irrsinnig erschien es dann Freunden, Nachbarn und Verwandten, dass man eine Immobilie mit geringen finanziellen Mitteln zu errichten plant. Und es geht doch! Das Buch „Lowest Budget – Häuser unter 125.000 Euro“ tritt an, das scheinbar Unmögliche zu beweisen.

Weiterlesen »

Mit Bauträger zum Eigenheim: So bleiben unliebsame Überraschungen aus

eigenheim.jpgWer sein Häuschen nicht in Eigenregie bauen möchte, verwirklicht seinen Traum von den eigenen vier Wänden in der Regel mit Hilfe eines Bauträgers der sich um die komplette Abwicklung des Neubauvorhabens kümmert. Damit dem potenziellen Bauherrn später aber nicht die Kosten davon laufen, sollte er sich bereits im Vorfeld detailliert über den Umfang der vertraglichen Leistungen des Bauträgers informieren.

Weiterlesen »

Für München und Hamburg schlägt ´s NEUN — Europas Büro – Immobilien

muenchen-sky.jpgDie Immobilienuhr des Unternehmens Jones Lang Lasalle ist ein sehr anschauliches Instrument. Mit ihm wird die Entwicklung der Spitzenmieten von Büro – Immobilien in insgesamt 32 bedeutenden europäischen Städten kategorisiert. Größtes Wachstum bei Spitzenmieten für Büro – Immobilien hatte Moskau im vierten Quartal 2007 zu verzeichnen.

Weiterlesen »

Boris Becker, Michael Schumacher und Niki Lauda – Sportlegenden fördern durch ihren Namen die Immobilienvermarktung in Dubai

dubai.jpgDass Legenden, ob Größen des Sports oder Films, als Werbeträger zu den attraktivsten zählen, ist hinreichend bekannt. Jetzt macht sich die ACI Real Estate aus Dubai zusammen mit der Alternative Capital Invest, Gütersloh, die Namen von deutschen Sportlegenden wie Boris Becker, Michael Schumacher und Niki Lauda, auch für die Vermarktung von Immobilien zu Nutze.

Weiterlesen »

Berlins Immobilien — der Büromarkt im Aufwind?!

quadriga.jpgBerlin ist schon irgendwie eine faszinierende Stadt, hier herrscht die große Politik, hier regiert der Glamour zur Zeit der Biennale. Berühmte Schauspieler wie Angelina Jolie und Brad Pitt werden ebenso vom Charme der deutschen Hauptstadt angezogen wie etwa ausländische Investoren von Berlins Markt für Immobilien. „Investoren lieben Berlin“ titelte der Focus im März 2007.

Weiterlesen »

Mieterhöhung – Einige Fakten zur Rechtmäßigkeit

mieterhoehung.jpgIn einem aktuellen Interview in der „Bild-Zeitung“ gab Mieterbund-Sprecher Ulrich Ropertz in hilfreiche Informationen zum Thema Mieterhöhungen. Verunsichert sind viele Mieter seit Dezember, als der Bundesgerichtshof Vermietern in seinem Urteil das Recht einräumte, Mieterhöhungen lediglich durch den Verweis auf den Mietspiegel und ohne weitere Angaben und Begründungen durchzusetzen.

Weiterlesen »

Federation Tower Moskau – mit dem Helikopter in die Zukunft

federation-tower.jpgEine interessante Perspektive bietet die Website des höchsten Gebäudes Europas – des Federation Tower in Moskau. Mit Hilfe eines Helikopters startet man im Jahr 2006 in der Bauphase des imposanten Wahrzeichens des russischen Aufschwungs. Der Helikopter wandelt sich natürlich im Laufe der Zeit in ein futuristsches Untertassenmodell. Die visuelle Zeitreise endet im Jahr 2106. Das Grand Hyatt Moscow hat in der attraktiven Spitze…

Weiterlesen »

Wohnungs- und Gewerbeimmobilienmarkt – Entwicklungen und Aussichten

arch011.jpgWOHNUNGSMARKT
Der Immobilienverband IVD veröffentlichte aktuell wieder einige interessante Zahlen zum Wohnungsmarkt in Deutschland. Hier macht sich eindeutig der Trend der Deutschen vom Land in die Großstadt bemerkbar. So fielen in Städten bis 100.000 Einwohnern die Häuserpreise, in Großstädten zogen diese aber deutlich um 1 bis 2 Prozent an.

Weiterlesen »

Demografische Entwicklung, aktuelle Energieverordnungen und der Wohnungsbau – ein enger Zusammenhang

diw.jpgDie Prognosen des DIW zur demografischen Entwicklung in Deutschland und die allgemeine Entwicklung des Wohnungsbaus der vergangnen Jahre kommen auf einen gemeinsamen Nenner: Die Neubauten gehen zurück, gefragt sind Modernisierungen bestehender Gebäude und Wohnungen. Einen großen Anteil daran haben neben den aktuellen Energieverordnungen und dem Trend zu mehr Energieeffizienz die sinkenden Geburtenraten und

Weiterlesen »

Shopping-Euphorie in kleineren Städten Osteuropas? Nur: „vielleicht“.

gum.jpgManchmal wirkt Osteuropa wie ein Zug, der ins gelobte Land fährt und auf den alle aufspringen möchten. Investoren drängen in die großen Städte, nach Warschau, Moskau, Istanbul, um dort Shopping-Zentren zu finanzieren. Das führt beispielsweise in Moskau dazu, dass hier mittlerweile über 50 solcher Zentren um Konsumenten buhlen und nochmals die gleiche Anzahl in Planung ist.

Weiterlesen »

44% minus — und kein Anlass zur Sorge!

cb-ffm.jpg44% ist viel! Vielleicht… erschreckend viel? Um 44% geringer als im Vorjahr 2007 soll das Gewerbe-Investmentvolumen in Deutschlands Hochburgen im Jahre 2008 werden. So jedenfalls prognostiziert es das Unternehmen Colliers Property Partners. Aber 2007 war auch ein besonders gutes Jahr.

Weiterlesen »

Hat die Berliner Flughafengesellschaft zu schlecht gepokert?

bbi.jpgIn den 90-er Jahren kaufte die Berliner Flughafengesellschaft ein Grundstück am Flughafen Berlin Schönefeld. Man ging davon aus, es für den Ausbau des Flughafens zu benötigen. Das allerdings war nicht der Fall: Pläne ändern sich bisweilen. Nun wurde ein Teil des Grundstücks — das einst Baufeld Ost genannt wurde — verkauft: und zwar an das Unternehmen Segro, einen britischen Betreiber von Gewerbeparks.

Weiterlesen »

Der Hotelmarkt in Deutschland – Bilanz 2007 und Prognose 2008

hotel.jpgDas auf Immobilien Investment- und Beratung spezialisierte Unternehmen Jones Lang LaSalle analysiert u. a. auch den deutschen Hotelinvestmentmarkt und veröffentlichte aktuell die abschließende Bilanz 2007 sowie die Prognosen für das laufende Jahr. Demnach wurden in 2007 Hotelverkäufe in Höhe von 2,3 Milliarden Euro realisiert, eine Zahl, die sich durchaus mit dem rekordverdächtigen Ergebnis aus 2006 messen lassen kann.

Weiterlesen »

Radisson SAS — Ein Tophotel bekommt ein neues Gewand

radisas-hh.jpgDer Blick aus dem Trader Vic´s Restaurant in Hamburgs 120 Meter hohem Hotel Radisson SAS ist einzigartig schön und zieht viele Gäste an, die nicht nur wegen des guten Essens kommen. Das Hotel selbst ist ebenfalls schön und sehr komfortabel; vielleicht ist es mittlerweile allerdings ein wenig in die Jahre gekommen: Immerhin wurde es bereits 1973 eingeweiht.

Weiterlesen »

Energieausweise, Erbschaftssteuer, Wohnriester — willkommen im Jahr 2008

energieausweis.jpgNeue Gesetze und Reformen neigen dazu, bisweilen einschneidende Änderungen für Gruppen der Gesellschaft mit sich zu bringen. Das ist auch im Jahr 2008 nicht anders als in den Jahren zuvor. Neben anderen Gruppen sind auch die Besitzer von Immobilien betroffen, für die sich im Jahr 2008 einiges ändert: die Erbschaftssteuer wurde reformiert, der Energieausweis wird langsam zur Realität, die Immobilie wird durch die Reform der Riesterrente als Variante der Altersversorgung gestärkt. Schauen wir uns die einzelnen Punkte doch einmal etwas genauer an…

Weiterlesen »

Immobilienmarkt Österreich in 2007 einer der international stabilsten

wien2.jpgAktuellen Aussagen des Immobiliendienstleisters CB Richard Ellis zufolge zählte Österreich in 2007 zu einem der international stabilsten Immobilienmärkte und blieb von der allgemeinen Branchenunsicherheit, bedingt durch die Hypotheken- und Immobilienkrise, weitestgehend verschont. Dies belegen die Zahlen der Investitionen, die die Vorjahreszahlen mit einem Investitionsvolumen von 2,8 Milliarden Euro um rund 17 Prozent überstiegen. Allein in Wien wurden in 2007 20 Prozent mehr Büroflächen vermietet als in 2006, insgesamt 470.000 Quadratmeter.

Weiterlesen »