KfW Award 2008 für Immobilien – Projekte — auf Gemeinschaft kommt es an!

buero-energie.jpgManchmal muss man sich zusammentun, um Großes zu leisten; Menschen fällt das mitunter schwer. Gerade deshalb müssen gelungene Beispiele gemeinschaftlicher Arbeit auch im Immobilienmarkt Deutschland ausreichend gewürdigt werden.

Genau das möchte die Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW mit dem von ihr ausgelobten Preis „Europäisch Leben — Europäisch Wohnen“ und dem Schwerpunktthema für das Jahr 2008 erreichen: „Gemeinschaftliches Bauen und Leben in der Stadt – Eigentum kreativ und kostengünstig gestalten.“ Ausgezeichnet werden sollen Projekte, bei denen durch gemeinschaftliche Planung und Realisierung attraktive Wohn – Immobilien entstanden sind, die preisgünstiges Wohnen durch qualitätsbewusstes Bauen und unter Berücksichtigung energiesparender Maßnahmen ermöglicht haben und noch ermöglichen.

Baldur 336x280Es gibt gleich eine ganze Reihe von Vorteilen, die gemeinschaftliches Bauen aufweist. Die Baukosten etwa — so die KfW bei der Vorstellung des von ihr ausgelobten Preises — können dadurch um bis zu 20% gesenkt werden. Wer solche Immobilien – Projekte innerhalb der letzten fünf Jahre im städtischen Umfeld realisieren konnte und dafür beispielsweise eine Wohnungseigentümergemeinschaft, eine Genossenschaft, einen Verein oder eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegründet hat, der kann sich mit seinem Projekt noch bis zum 13. April 2008 bei der KfW für den KfW – Award 2008 bewerben.

Kreativität ist gefragt und Gemeinschaftsgeist, den das Projekt beweist: Dann hat man als privater Immobilien – Eigentümer gute Chancen auf den Preis. Die Jury setzt sich aus bedeutenden Vertretern aus der Immobilien – Branche, der KfW Bank und der am Preis beteiligten Medien Focus und Wiso (ZDF) zusammen. Als Referenzobjekt und Beispiel präsentiert die KfW auf ihrer Seite die Wohnbebauung am Ackermannbogen in München. Hier entstanden auf einem alten Bundeswehrgelände aus der Initiative mehrerer Eigentümergemeinschaften Wohn – Immobilien, die mit Hilfe von Solarzellen Energie einsparendes Heizen erlauben und viel Raum geben für menschliche soziale Kontakte. So können Immobilien zu einem Miteinander in der Stadt beitragen. Es mag unsinnige Awards geben auf dieser Welt: Der KfW Award 2008 gehört mit Sicherheit nicht dazu!


www.baldur.de

1 Kommentar

  1. Peter Graf sagt

    am 26. August 2008 @ 19:43

    Das Thema Baugemeinschaft ist brandaktuell! Leider gibt es noch kaum Foren, auf welchen sich Interessenten kennen lernen können und sich über die Grundlagen informieren können.

    Wir möchen die Gründung und Abwicklung von Baugemeinschaften fördern und rufen interessierte Bauherren auf, sich bei uns unter http://www.immio.at zu registrieren und sich unter http://www.blog.immio.at nähere Infos zu holen.

    Zum Thema Immobilienkauf würde ich mich auf Ihren Besuch bei uns unter http://www.blog.immio.at freuen.

    Beste Grüße
    Peter Graf

    Vavrovsky & Graf Rechtsanwälte
    Salzburg – Austria

Komentar RSS