Immobilien im Schnellbau — die ZAPF GmbH baut eine Kleinstadt

zapf.jpegBoris Becker wurde am 7. Juli 1985 als bisher jüngster Tennisspieler Sieger des Tennisturniers in Wimbledon. Das ist ein Rekord, ohne Zweifel! Michael Schumacher hat siebenmal die Formel1 Weltmeisterschaft gewonnen. Auch das… ist ein Rekord.

Nur 15 Monate benötigten die Bayreuther Zapf GmbH und ihre Partnerfirmen, um insgesamt 832 Häuser fertig zu montieren. Und auch das ist… zumindest rekordverdächtig. Da Jabamaro.de ein Immobilien – Blog ist und kein Sportportal, lassen wir Boris Becker und Michael Schuhmacher nun einfach links liegen und widmen uns der Zapf GmbH.

Im Jahr 2002 entschloss sich George W. Bush dafür, die US-amerikanischen Truppen in Europa in weniger Standorten als zuvor zu konzentrieren. Für einige Ortschaften bedeutete das immense Probleme, weil die Amis abzogen und nichts als leere Immobilien hinterließen. Für andere begann nach dieser Entscheidung eine intensive Bautätigkeit, weil die US-Amerikaner diesen Standort behalten und ausbauen wollten. Zu letzteren Standorten gehört der Truppenübungsplatz Grafenwöhr, nur sieben Kilometer entfernt von Eschenbach in der Oberpfalz. Wohnungen für insgesamt 3600 US-Amerikaner werden gebraucht und so wurde die Zapf GmbH damit beauftragt, eine ganze Kleinstadt mit insgesamt 832 Häusern zu bauen. Netzaberg Housing Area nennt sich diese Sammlung von Wohn – Immobilien in der Oberpfalz. Komplettiert wird diese Area durch das so genannte Village Center, das die US-Amerikaner selbst bauen: Es wird unter anderem einen Einkaufsmarkt, eine Schule und einen Kindergarten sowie eine Tankstelle enthalten.

Baldur 300x250Die Immobilien der Housing Area sind mittlerweile alle fertig montiert, zwei Drittel wurden bereits ausgebaut, sodass nur noch der Ausbau von ca. 277 Immobilien ansteht. Die gesamten Arbeiten für die Fertigstellung aller Immobilien der Housing Area sollen im Herbst 2008 abgeschlossen sein. Bis dahin werden etwa 12.840 Heizkörper in die Immobilien eingebaut worden sein; Elektrokabel in einer Gesamtlänge von 680 Kilometern sind dann verlegt, eine Wandfläche von 600.000 Quadratmetern wurde tapeziert und gestrichen. Für die Zapf GmbH ist das Projekt nach eigenen Angaben das größte Wohnbauprojekt seit Firmenbeginn vor über 100 Jahren. Dem Unternehmen ist damit wohl ein Platz neben Boris Becker und Michael Schumacher sicher!


www.baldur.de

1 Kommentar

  1. Firmensprecherin sagt

    am 5. Februar 2009 @ 13:16

    Hallo zusammen,

    netter Artiekl über unser Mammutprojekt. Vielen Dank dafür. Jetzt wollte ich nur den erfolgreichen Vollzug melden: Wir haben es geschafft und dieses Projekt mit 832 Häusern im September 08 nicht nur „in time“ sondern sogar frühzeitig abgeschlossen. Damit vergingen vom Startschuss Ende August 2006 bis zur Übergabe der letzten Häuser im September 08 lediglich 24 Monate!
    Das offizielle Abschlussfest fand am 10. Oktober 2008 statt. Mehr Infos finden Sie unter http://www.zapf-netzaberg.com

Komentar RSS