Immobilien im Luxussegment boomen – München ganz vorne auf der Beliebtheitsskala

Diverse Studien in diesem Jahr zeigen, dass die Einkommensschere stetig wächst. Die oberen Einkommensschichten vermehren ihren Wohlstand sukzessive. In dieses Bild passt auch die Zahl der Millionäre, die um 4,1 Prozent oder 31.000, auf 798.000 angestiegen ist. In Summe vermehrte sich das Geldvermögen der Deutschen um 5 Prozent oder 225 Milliarden Euro auf 4,5 Billionen Euro. Hierbei ist die Zahl von 115.000 Euro pro Haushalt nur rein statistisch zu sehen, es ist de facto bewiesen, dass es die Großverdiener sind, die mit einem Bärenanteil profitieren.


Die Anbieter von Hochwertimmobilien im Luxussektor wird es freuen, denn gerade Immobilien sind bei Großverdienern gefragt. Studien zufolge besitzen die Gutverdiener in der Regel mindestens eine Wohnimmobilie zum Eigennutzen oder zur Vermietung. Eigentumswohnungen sind hierbei weniger gefragt als Häuser, die 57 Prozent Ihr Eigen nennen. Gerade wohlhabende Personen mittleren Alters, im Durchschnitt von 40 – 60 Jahren, besitzen Häuser. Bevorzugte Städte für das Eigenheim sind Hamburg, aber vor allen Dingen München, das viele mit Wohlstand, Luxus, Stilsicherheit und hohem Lebensstandard verbinden. Außer Frage steht eine gehobene Ausstattung, Balkon, Terrasse und ein individueller Zuschnitt gehören ebenso zum guten Ton wie die ruhige Premiumlage.


www.baldur.de

1 Kommentar

  1. Jens sagt

    am 26. September 2007 @ 21:57

    Wow, das ist ja ein ganz schöner Haufen Geld. Hätte nicht gedacht das es so viel ist. Und München ist sowieso das teuerste Pflaster.

Komentar RSS