Deutsche Hotel – Immobilien — zurzeit wahrscheinlich gefragter als Perlenketten!

cannes1.jpgWürde man potenzielle Investoren fragen, die meisten würden die Hotelkette wohl zurzeit jeder noch so schönen Perlenkette vorziehen, denn die Investition in deutsche Hotelgesellschaften scheint profitabel zu sein. Die Tourismusbranche in Deutschland verzeichnete nach Angaben …

des Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. im Jahr 2007 insgesamt 361.839 Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland in deutschen Übernachtungsbetrieben. Das bedeutete einen Zuwachs gegenüber 2006 von 3 Prozent. Der positive Trend für die Besitzer von Hotel – Immobilien wird durch neueste Zahlen der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie Zeitung für die Hotelketten in Deutschland belegt. Messinstrument für den Erfolg ist der so genannte RevPar, der Erlös pro verfügbarem Zimmer: Und der legte im Februar 2008 gegenüber dem Wert für Februar 2007 um ganze 13,5% zu.

Imagead Hauskauf_3 120x200Auch Investmentgesellschaften scheinen in Hotelketten großes Gewinnpotenzial zu sehen; jedenfalls sind sie sehr aktiv, wenn es um Beteiligungen und Übernahmen von Hotelgesellschaften geht. Erst im letzten Jahr übernahm das Unternehmen Blackstone die Hilton – Hotelkette und gab dafür immerhin 26 Milliarden US-Dollar aus. Das war der bis dahin höchste bezahlte Preis für eine Übernahme in der Tourismusbranche. Jüngst folgte der Entschluss der Investmentgesellschaften Eurazeo (Frankreich) und Colony Capital (USA), ihren Anteil an der Hotelgesellschaft Accor (Frankreich) gemeinsam auf 30% zu steigern. Zum Unternehmen Accor gehören Hotelketten wie Novotel, Sofitel und Ibis. Eine ganze Reihe von Zahlen spricht dafür, dass die Entscheidungen in den Chefetagen der Investment – Unternehmen richtig gewesen sind: Mittlerweile — so die Allgemeine Hotel- und Gastronomie Zeitung — liegt der durchschnittliche Zimmerpreis in den Kettenhotels bei insgesamt 97,9€. Der RevPar, der Erlös pro verfügbarem Zimmer, der durch jede Nichtbelegung eines Zimmers ja gedrückt wird, stieg ebenfalls und zwar auf durchschnittlich knapp unter 60€. Ganz besonders stark ist der Anstieg in den Städten Dortmund, Düsseldorf, Hannover, Kassel sowie Nürnberg. Investoren zaubert so etwas ein Lächeln auf die Lippen.


www.baldur.de

2 Kommentare

  1. Deutsche Hotel - Immobilien — zurzeit wahrscheinlich gefragter als Perlenketten | immome sagt

    am 16. Mai 2008 @ 08:19

    […] Deutsche Hotel – Immobilien — zurzeit wahrscheinlich gefragter als Perlenketten – 16.05.2008. Würde man potenzielle Investoren fragen, die meisten würden die Hotelkette wohl zurzeit jeder noch so schönen Perlenkette vorziehen, denn die Investition in deutsche Hotelgesellschaften scheint profitabel zu sein. Die Tourismusbranche in Deutschland verzeichnete nach Angaben des Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. im Jahr 2007 insgesamt 361.839 Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland in deutschen Übernachtungsbetrieben… Bei: jabaro.de […]

  2. Gran Canaria - malerische Fischerdörfer und feiner Sandstrand | hip und trendy Blog sagt

    am 21. Mai 2009 @ 08:55

    […] fliegen von Europa aus nach Las Palmas, der Hauptstadt von Gran Canaria, von wo aus sie in ihr Hotel gebracht werden. Die meisten Pauschalhotels finden sich im südlichen Teil der Insel, insbesondere […]

Komentar RSS